Aktuelles Auf Zeitreise bei den Classic Days – der 130 RS und ŠKODA POPULAR Roadster

ŠKODA war auch in diesem Jahr mit legendären Modellen bei den Classic Days auf Schloss Dyck vertreten

Schicke Hüte, volle Picknickkörbe und dazu röhrende Motoren - auch in diesem Jahr zog ein einzigartiges Ambiente Oldtimer-Liebhaber in Scharen zu den 14. Classic Days auf Schloss Dyck. Und mittendrin legendäre ŠKODA Schönheiten wie der 130 RS und der ŠKODA POPULAR ROADSTER.

"Hier haben wir den ŠKODA 130 RS - das erfolgreichste Modell in der ŠKODA Motorsportgeschichte, und zwar einmal in der Rundstrecken- und einmal in der Rallye-Version. Die Fahrzeuge stammen aus den 70er Jahren und waren damals sehr erfolgreich. Unter anderem wurde mit dem Rallye-Fahrzeug ein doppelter Klassensieg bei der Rallye Monte Carlo eingefahren und mit der Rundstreckenversion 1981 die Markenwertung der Tourenwagen-Europameisterschaft gewonnen. Unser drittes Auto im Repertoire ist der ŠKODA POPULAR ROADSTER aus dem Jahr 1937, der an die Zeit erinnert, als ŠKODA noch kleine Sportroadster gebaut hat. Ein wunderschönes Auto", erzählt Andres Leue, ŠKODA Referent für Motorsport und Tradition.

Die gelungene Mischung aus kostbaren Schmuckstücken, schnellen Rennboliden und jeder Menge Liebe zum Detail wurde von rund 40.000 Besuchern honoriert. Das Erstaunliche an den Classic Days waren aber nicht nur die bemerkenswerten Fahrzeuge, sondern vor allem auch die auf dem gesamten Gelände zu spürende entspannte wie zugleich begeisterte Stimmung. Schicke Vintage-Kleidung, klassische Musik und kulinarische Highlights verliehen der Veranstaltung ihr typisch einzigartiges Feeling. Erfahrene Besucher trudelten schon morgens mit vollen Picknickkörben ein und sicherten sich ein schattiges Plätzchen an der Tulpenbaumallee.

Highlight der Veranstaltungstage waren auch in diesem Jahr die Demonstrationsrennen und Showfahrten über die Rundstrecke. Mit am Start: ŠKODA Rallye-Legende und siebenfacher deutscher Rallye-Meister Matthias Kahle, der den RS 130 dynamisch driftend über die Strecke jagte. "Die Classic Days sind jedes Jahr ein Highlight. Neben der Vielzahl an Oldtimern und der wunderschönen Kulisse ist es vor allem auch die einzigartige Stimmung, die hier auf dem Gelände herrscht. Man fühlt sich ein bisschen wie auf einer Zeitreise", begeistert sich Matthias Kahle.

Am Sonntag hieß es dann leider zurück in die "Real World", wie es ein Straßenschild bei der Ausfahrt verkündet, und die Classic Days verabschiedeten sich bis zum nächsten Jahr.

Der 130 RS in der Rallye-Version

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben