Top Story Das sind die ŠKODA Modelle 2018

KODIAQ, KAROQ, SUPERB und Co: Wir stellen Ihnen die 2018er Modellpalette von ŠKODA vor.

Wer sich einen ŠKODA kaufen möchte, hat die Qual der Wahl: Sieben Modelle bietet das tschechische Traditionsunternehmen nunmehr an. Wir zeigen Ihnen in unserem heutigen extratouch Artikel, welche Modellreihen 2018 verfügbar sind.

ŠKODA CITIGO: ein cleverer Stadtflitzer

Die aufgewertete Version des ŠKODA CITIGO wurde 2017 präsentiert. Zu den optischen Erkennungsmerkmalen zählen die neu gestaltete Motorhaube, der neue Kühlergrill sowie der modifizierte vordere Stoßfänger inklusive der neu gestalteten Nebelscheinwerfer. Letztere verfügen auf Wunsch über integriertes Abbiegelicht. Auch im Innenraum setzt der CITIGO gekonnt Akzente, beispielsweise mit dem neu designten Kombiinstrument und dem optionalen Lederlenkrad, das erstmals Multifunktionstasten umfasst. Zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten wie spezielle 15-Zoll-Leichtmetallräder sowie die neue Karosserielackierung Kiwi-Grün runden das Angebot ab. Trotz der umfangreichen Produktaufwertung profitieren Kunden beim SKODA CITIGO von unverändert günstigen Preisen. Auch die stolzen Besitzer des Kleinstwagens sind begeistert, Carmen Dallmann schrieb jüngst auf Facebook: „Ich habe ihn vor Weihnachten bekommen, einfach super der kleine Flitzer!“

ŠKODA RAPID: Mit dem machen Sie sich beliebt

Auch der ŠKODA RAPID, seit Markteinführung eines der beliebtesten Modelle, wurde 2017 aufgewertet: ŠKODA hat das Modell ab der Ausstattungslinie Ambition mit der cleveren Konnektivitätslösung ŠKODA Connect ausgestattet. Sie umfasst zum einen die serienmäßigen Care Connect-Dienste inklusive Assistenz- und Notruffunktionen. Zum anderen beinhaltet es die vielseitigen Infotainment-Online-Dienste. Sie sind in Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Amundsen erhältlich. Zu den Designneuerungen zählen zudem die überarbeitete Front, die jetzt breiter wirkt und modifizierte Nebelscheinwerfer trägt. Außerdem sind die Deckgläser der Rückleuchten abgedunkelt und in der markentypischen C-Form gehalten, sodass das gesamte Heck sportlicher wirkt. Ab der Ausstattungslinie Ambition sind LED-Tagfahrlicht und schicke Innenraumdetails wie Zierleisten in den Seitentüren an Bord des Kompaktwagens. SKODA bietet den aufgewerteten SKODA RAPID in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style sowie als MONTE CARLO Variante an.

ŠKODA FABIA: Bühne frei für den Neuen

Weiter geht es mit den Aufwertungen. Der neue ŠKODA FABIA ist so aktuell, dass er noch gar nicht offiziell präsentiert wurde. Nur so viel: Neue Designmerkmale und fortschrittliche Technologie stehen im Mittelpunkt der aktuellen Modellüberarbeitung für den ŠKODA FABIA. Eine neue Front mit LED-Scheinwerfern verleiht dem ŠKODA FABIA ein ausdrucksstärkeres Erscheinungsbild. Erstmals sind für dieses Modell auch LED-Heckleuchten erhältlich. Darüber hinaus werden für den überarbeiteten ŠKODA FABIA neue ‚Simply Clever‘-Details angeboten. Schauplatz für die Weltpremiere der Neuauflage des ŠKODA FABIA ist übrigens der 88. Internationale Autosalon in Genf im März 2018.

Der ŠKODA RAPID wurde 2017 aufgewertet.

ŠKODA OCTAVIA: Eleganz im Alltag

Fans wissen, dass ŠKODA OCTAVIA nicht gleich ŠKODA OCTAVIA ist. Denn: Das tschechische Unternehmen bietet insgesamt neun Versionen des Modells an. Die Bestseller unter diesen Lieblingen sind sicherlich der OCTAVIA und OCTAVIA COMBI. Sie vereinen die typischen Stärken der Marke und tragen mit mittlerweile mehr als fünf Millionen verkauften Einheiten maßgeblich zum Wachstum des tschechischen Automobilherstellers bei. Die dritte Generation des 1996 eingeführten Modells präsentiert sich nach ihrer intensiven Überarbeitung sowohl optisch als auch technologisch in neuer Bestform. Zusätzlich zu seinem überdurchschnittlich großen Raumangebot und seinem außergewöhnlichen Preis-/Wertverhältnis bietet der ŠKODA OCTAVIA nun weitere Sicherheits- und Komfortausstattungen aus höheren Segmenten und stärkt so seine herausragende Position in der Kompaktklasse.

ŠKODA KAROQ: ein SUV mit Charakter

Der ŠKODA KAROQ ist das jüngste Mitglied der ŠKODA Familie – und auf den ersten Blick als SUV der tschechischen Traditionsmarke zu erkennen. Sein modernes Fahrzeugkonzept und seine robuste Karosseriestruktur bieten ideale Voraussetzungen für vielseitiges Fahrvergnügen auf der Straße und jenseits befestigter Fahrbahnen. Ganz gleich, ob Alltagsverkehr, Familie oder Freizeitaktivitäten: Der kompakte Allrounder ist allen Herausforderungen gewachsen. Die Dimensionen des Fahrzeugs unterstreichen den soliden Auftritt des SUV. Auch Bodenfreiheit und Rampenwinkel verweisen auf die Offroad-Qualitäten des Allrounders. Durch das beachtliche Plus an Karosserielänge und Radstand haben die Insassen deutlich mehr Platz.

ŠKODA KODIAQ: neues Terrain entdecken

„Jeder Kilometer macht Freude“ oder „Schöner Wagen, einfach super“, sind nur zwei von zahlreichen Lobeshymnen rund um den ŠKODA KODIAQ – und markieren einen perfekten Start: Mit dem Modell startete das tschechische Traditionsunternehmen 2017 seine SUV-Offensive. Mit einer Länge von 4,70 m, bis zu sieben Sitzen und dem größten Kofferraum seiner Klasse war der ŠKODA KODIAQ das erste große SUV des tschechischen Automobilherstellers. Der KODIAQ ist in Deutschland Anfang März 2017 mit allen Stärken der Marke vorgefahren: mit einem emotionalen Design, einem außergewöhnlichen Raumangebot, praktischen Simply-Clever Lösungen und innovativen Technologien, die sonst nur in höheren Fahrzeugklassen zu finden sind. „Mit dem ŠKODA KODIAQ gehen wir neue Wege und erschließen neue Märkte“, erklärte der ŠKODA Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier in 2017. „Mit unserem ersten großen SUV erobern wir ein neues Segment für die Marke – und damit neue Kundengruppen. Zudem erweitert unser Neuzugang die ŠKODA Modellpalette um ein wahres bärenstarkes Modell: Durch sein Konzept, sein markantes Design und als erster ŠKODA, der jederzeit online ist und damit noch mehr Komfort, Sicherheit und Informationen in Echtzeit bietet, macht er die Marke noch attraktiver. Er ist der Pionier der neuen ŠKODA SUV-Offensive“, so Maier. Durch weitere Versionen wie dem bestellbaren KODIAQ SCOUT und dem bereits angekündigten KODIAQ RS wird die erfolgreiche Modellreihe noch vielseitiger. Und nicht zu vergessen: der KODIAQ SPORTLINE, der jüngst beim ŠKODA Buffet vorgestellt wurde.

Der ŠKODA KAROQ ist das jüngste Mitglied der ŠKODA Familie.

ŠKODA SUPERB: eine Klasse für sich

Gestatten, das Flaggschiff von ŠKODA: der SUPERB. Bereits der Name verpflichtet, ein ŠKODA SUPERB muss etwas Besonderes sein. Gemäß dieser Aufgabenstellung verkörpert der aktuelle ŠKODA SUPERB gestalterisch und technisch ein neues Niveau. Er fährt im modernen und emotionalen Design der Marke vor, sein überdurchschnittliches Raumangebot wurde nochmals verbessert und technisch profitierte er von der innovativen MQB-Technologie des Volkswagen Konzerns. Üppige Raummaße, innovative Assistenzsysteme für Sicherheit, Umwelt und Komfort und ŠKODA typische ‚Simply Clever‘-Details rücken das Flaggschiff der Marke an das obere Ende der automobilen Mittelklasse. Seit jeher schätzen die Kunden das Gesamtpaket des Fahrzeugs: äußerst großzügige Platzverhältnisse, zeitlos-elegantes Design, moderne, erprobte Technik, Topkomfort, maximale Sicherheit, beste Funktionalität und das sehr gute Preis-/Wertverhältnis. Die dritte Modellgeneration schreibt die Erfolgsgeschichte des ŠKODA SUPERB fort. Das ausdrucksstarke, emotionale Design, noch mehr Platz und Komfort, innovative Sicherheitstechnik, anspruchsvolle Fahrdynamik und beste Verarbeitungsqualität des ŠKODA SUPERB bringen bekannte ŠKODA Qualitäten auf ein neues Niveau.

ŠKODA SUPERB: der Name verpflichtet.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben