Lifestyle Die schönsten ŠKODA Modelle in Rot

Rassige SPORTLINE-Versionen, aufgewertete Serienmodelle und exklusive MONTE CARLO-Ausstattungen

Manchmal scheint es, als lebten wir in einer schwarz-weißen Autowelt: Die meisten Fahrzeuge auf unseren Straßen haben keine Farbe mehr. Zwar werden die neuesten Modelle gerne in extravaganten Sonderlackierung auf Messen und in Broschüren präsentiert, doch oft meiden die Deutschen ein farbiges Auto und wählen weiße, schwarze oder graue Lacktöne.

Bei den Neuzulassungen 2017 in Deutschland waren lediglich 10 Prozent der Autos blau und nur etwas mehr als 5 Prozent rot. Vor zwei Jahrzehnten sah die Farbwahl noch ganz anders aus: 1991 waren fast ein Drittel aller Neuzulassungen rot. Die kräftige Farbe hat Feuer und Leidenschaft im Blut und erinnert nicht selten an italienische Luxus-Sportwagen. Emotion pur. Und das ist bei Autos doch immer gut.

Warum aber werden heute weniger rote Autos gekauft? Sagt die Wahl der Lackfarbe auch etwas über den Charakter seines Fahrers aus? Was sind die Roten denn dann so für Typen? Die leidenschaftlichen, energischen und sportlichen? Die Statistik zeigt zumindest, dass rote Autos eher von Frauen gefahren werden.

Bei ŠKODA stehen rote Lackierungen besonders bei den SPORTLINE- und MONTE CARLO-Modellen im Fokus und unterstreichen perfekt das heißblütige Design mit Motorsport-Esprit. Mit der Signalfarbe fuhr bereits in 1957 der Sportprototyp ŠKODA 1100 OHC auf die Rennstrecke. Die roten Lackierungen früherer ŠKODA Modelle hörten auf so schöne Namen wie Flamenco-, Rio-, Rallye-, Hot Chilli- oder Romantic-Rot.

Die aktuellen ŠKODA Modelle in Rot sind im Farbton Corrida-Rot und dem 2017 neu eingeführten Velvet-Rot erhältlich. Einzig der CITIGO in der Designlinie MONTE CARLO flitzt in der Sonderfarbe Tornado-Rot durch die Stadt. Besonders zur Geltung kommt das neue Velvet-Rot bei den dynamischen SPORTLINE-Versionen von KODIAQ und SUPERB mit schwarzen Stylingakzenten oder als Premium-Metallic-Lackierung beim OCTAVIA RS. Die schönsten ŠKODA Modelle in Rot im Überblick:

SUPERB SPORTLINE (Velvet-Rot)

- Rassige Optik: schwarze Design-Elemente, 18- oder 19-Zoll-Aluräder, Heckspoiler
- Top-Technik: tiefer gelegtes Sportfahrwerk inklusive XDS+, Fahrprofilauswahl, DCC als Option
- Sportwagen-Ambiente: Sportsitze, Leder-Sportlenkrad mit Schaltpaddles für das Direktschaltgetriebe, Top-Ausstattung, LED-Ambientebeleuchtung
- Im ŠKODA Konfigurator ansehen 

CITIGO MONTE CARLO (Tornado-Rot)

- Cityflitzer in der Designlinie MONTE CARLO mit tiefergelegtem Sportfahrwerk, Heckdiffusor und Dachkantenspoiler
- Sonderlackierung Tornado-Rot, schwarze Stylingakzente, rote Sitzbezüge in Monte Carlo-Rot - Als Drei- und Fünftürer erhältlich mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern im Design Serpens
- Im ŠKODA Konfigurator ansehen

FABIA (Corrida-Rot)

- Design- und Technik-Update im Modelljahr 2019
- Markante Linien, kompakte Abmessungen und eine dynamische Designsprache
 - ColourConcept: Dach mit A-Säulen, Außenspiegel und Leichtmetallräder sind in den Kontrastfarben Schwarz, Weiß oder Silber personalisierbar
- Im ŠKODA Konfigurator ansehen

KODIAQ SPORTLINE (Velvet-Rot)

- Unverwechselbares Äußeres dank der schwarzen Akzente auf Seitenspiegeln, Kühlergrill, Spoiler, Zierleisten um die Seitenfenster und optional schwarzer Dachreling.
 - 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, adaptive LED-Hauptscheinwerfer inklusive LED-Tagfahrlicht, Sportlederlenkrad mit Multifunktionstasten, Alcantara-Sportsitze, Dekorelemente im Carbon-Look
- Im ŠKODA Konfigurator ansehen

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben