Aktuelles IAA 2019: Die Highlights von ŠKODA in Frankfurt

Alle ŠKODA Modelle der IAA 2019 auf einen Blick

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt präsentiert ŠKODA viele Neuheiten mit Welt- und Messepremieren, darunter die neuen Elektromodelle SUPERB iV und CITIGOe iV. ŠKODA KAMIQ und das neue Kompaktmodell SCALA locken als sportliche Lifestyle-Varianten MONTE CARLO sowie als G-TEC-Versionen*** mit umweltfreundlichem Erdgasantrieb (CNG). Wir haben für Sie die Highlights zusammengetragen und stellen Ihnen die Neuheiten vor.

Elektrifizierte Zukunft schon heute mit der Submarke iV

Unter dem Dach seiner neuen Submarke ŠKODA iV bündelt das Unternehmen den Aufbau einer eigenen elektrifizierten Produktfamilie mit emotionalem Design und modernsten Technologien sowie die Etablierung eines speziellen Ökosystems für Mobilitätslösungen u.a. mit einer eigenen Ladekarte für seine Kunden. Auf der IAA 2019 startet der Hersteller offiziell ins Zeitalter der E-Mobilität. Die ersten elektrifizierten Serienmodelle in der 124-jährigen Unternehmensgeschichte sind der batterieelektrische City-Flitzer ŠKODA CITIGOe iV und das Flaggschiff ŠKODA SUPERB iV mit Plug-in-Hybridantrieb.

Der ŠKODA SUPERB iV kombiniert einen effizienten 1,4-Liter-Benzinmotor mit einem 85-kW-Elektromotor und verfügt so über eine maximale Systemleistung von 160 kW (218 PS)**. Rein elektrisch und lokal emissionsfrei legt er bis zu 56 Kilometern im WLTP-Zyklus zurück. Kombiniert mit dem Benzinmotor sind es 850 Kilometer. Der Ladevorgang der 13-kWh-Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie dauert mit einer Wallbox ca. 3,5 Stunden, über eine Haushaltssteckdose gut 5 Stunden.

Das erste vollelektrische ŠKODA Serienfahrzeug, der ŠKODA CITIGOe iV, feiert am 20. September 2019 Bestellstart. Der stadtfreundliche Kleinstwagen ist perfekt für die City gemacht. Innerhalb von nur einer Stunde ist die leere 36,8-kWh-Batterie an einem Schnelllader wieder zu 80 Prozent aufgeladen*. Der 61 kW starke Elektromotor*** ermöglicht eine praxisnahe Reichweite von bis zu 260 Kilometern lokal komplett emissionsfrei**. In Deutschland startet der Kaufpreis bei 20.950 Euro, der sich mit ŠKODA Umweltbonus sowie staatlicher Förderung auf 16.570 Euro reduziert.

unten weiterlesen

ŠKODA SCALA & KAMIQ MONTE CARLO

Monte Carlo steht als Stadtteil des Fürstentums Monaco neben Glanz und Glamour inzwischen vor allem für mehr als 100 Jahre Motorsportgeschichte. Die traditionsreichste Veranstaltung im aktuellen Rallye-WM-Kalender wird bereits seit 1911 ausgetragen. ŠKODA konnte dort einige seiner größten Motorsporterfolge verzeichnen. Jetzt setzt ŠKODA die Tradition der sportlichen Ausstattungsvariante MONTE CARLO beim ŠKODA KAMIQ und beim ŠKODA SCALA fort. Mit dynamischen schwarzen MONTE CARLO-Features erinnern die beiden beliebten ŠKODA Modelle an die erfolgreiche Rallye-Historie der Marke und bieten zudem eine noch umfassendere Ausstattung.

Für eine noch sportlichere Präsenz beim ŠKODA SCALA MONTE CARLO sorgen zahlreiche schwarze Elemente. Der Rahmen des markanten ŠKODA Grills zwischen den Voll-LED-Scheinwerfern ist in hochglänzendem Schwarz ausgeführt, auch Teile der überarbeiteten Frontschürze sind in Schwarz gehalten. Der ŠKODA Schriftzug, den der SCALA als erstes ŠKODA Serienmodell für den europäischen Markt anstelle des ŠKODA Logos mittig auf der Heckklappe trägt, ist beim SCALA MONTE CARLO ebenfalls schwarz.

Beim ŠKODA KAMIQ MONTE CARLO unterstreicht neben den charakteristischen zweigeteilten Voll-LED-Frontscheinwerfern auch ein in hochglänzendem Schwarz ausgeführter Rahmen des ŠKODA Grills den dynamischen und markanten Auftritt. Die Seitenansicht beider Modelle prägen schwarze 17-Zoll- oder optional 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im speziellen MONTE CARLO-Design sowie schwarze Außenspiegelkappen und Seitenschweller. Serienmäßig verfügen der ŠKODA KAMIQ MONTE CARLO und der ŠKODA SCALA MONTE CARLO über getönte Seitenscheiben (Sunset) sowie ein Panoramadach. Ein schwarzer Heckdiffusor, schwarze Modellschriftzüge sowie Voll-LED-Heckleuchten runden die beiden Modelle ab.

Der ŠKODA KAMIQ MONTE CARLO

Besonders umweltfreundlich: ŠKODA KAMIQ G-TEC und SCALA G-TEC

Im Vergleich zu Benzin und Diesel hat natürliches Erdgas (CNG) einen höheren Energiegehalt, ist preiswerter und verbrennt sauberer, außerdem sind Erdgasmotoren leiser. Gegenüber Benzinmotoren sinken CO2-Emissionen um rund 20 Prozent, zudem produzieren sie deutlich weniger Stickoxide (NOx) und keine Rußpartikel. Die Umweltbilanz verbessert sich nochmals deutlich, wenn statt CNG Biogas aus Abwasser oder landwirtschaftlicher Produktion genutzt oder synthetisches Gas verwendet wird. Wenn zur Gasgewinnung regenerativ erzeugter Strom zum Einsatz kommt, ist diese besonders nachhaltig. Ein gasbetriebenes Fahrzeug lässt sich darüber hinaus ähnlich einfach und bequem auftanken wie ein Modell mit Benzin- oder Dieselmotor.

ŠKODA SCALA G-TEC und KAMIQ G-TEC sind mit einem Motor ausgestattet, der speziell auf den Betrieb mit umweltfreundlichem Erdgas ausgelegt ist. Er ist eine effiziente Alternative zu reinen Benzintriebwerken und Dieselmotoren. Das Benzin aus dem zusätzlichen Neun-Liter-Tank wird lediglich in bestimmten Situationen zum Starten des Motors verwendet, wie zum Beispiel nach dem Nachfüllen von CNG, da sich dabei der Druck in den Tanks verändert und zunächst automatisch die Qualität des nachgefüllten Erdgases geprüft wird. Auch bei Außentemperaturen unter -10 Grad Celsius oder wenn der CNG-Vorrat so weit erschöpft ist, dass der Tankdruck unter 11 bar sinkt, startet das Fahrzeug per Benzinmotor. Darüber hinaus dient der Benzintank als Kraftstoffreserve, falls keine CNG-Tankstelle in Reichweite ist. Das Umschalten zwischen Benzin- und Erdgasmodus erfolgt automatisch, ohne dass der Fahrer etwas tun muss.

ŠKODA KAMIQ G-TEC und SCALA G-TEC

Schauen Sie sich jetzt die Modelle an!

*Theoretischer Wert bei Schnellladung (40 kW) über CCS-Anschluss.

** Vorläufiger Wert im WLTP-Messverfahren ermittelt. Tatsächliche Reichweite abhängig von Faktoren wie persönliche Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Witterungsverhältnisse, Nutzung von Heizung und Klimaanlage, Vortemperierung, Anzahl der Mitfahrer.

***SCALA / KAMIQ 1,0 G-TEC 66 kW (90 PS) / SUPERB iV 1,4 TSI DSG 160 kW (218 PS) / CITIGOe iV 61 kW
Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben