Aktuelles IAA 2019: Elektrifizierende ŠKODA Highlights

Neue Ära mit ersten Elektromodellen, doppelte Weltpremiere und runder Geburtstag

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt präsentiert ŠKODA vom 10. bis 22. September (Halle 3.0, Stand A11) viele Neuheiten mit Welt- und Messepremieren, darunter die neuen Elektromodelle SUPERB iV und CITIGOe iV. Das City-SUV KAMIQ und das neue Kompaktmodell SCALA locken als sportliche Lifestyle-Varianten MONTE CARLO sowie als G-TEC-Versionen mit umweltfreundlichem Erdgasantrieb (CNG). Die SUPERB-Familie erstrahlt in neuem Glanz und bekommt mit dem SUPERB SCOUT robusten Zuwachs. Im Fokus der IAA 2019 steht aber klar die Elektromobilität, mit der ŠKODA eine neue Ära einläutet.

ŠKODA iV: E-Mobilität „Simply Clever“

Unter der neuen Submarke iV baut ŠKODA eine elektrifizierte Produktfamilie mit eigenen Mobilitätslösungen auf und startet auf der IAA 2019 damit offiziell ins Zeitalter der E-Mobilität.

Die ersten elektrifizierten Serienmodelle in der 124-jährigen Unternehmensgeschichte sind der rein elektrische City-Flitzer ŠKODA CITIGOe iV und das Flaggschiff ŠKODA SUPERB iV mit Plug-in-Hybridantrieb. Besonders kurze Ladezeiten, hohe Reichweiten und erschwingliche Preise machen E-Mobilität bei ŠKODA „Simply Clever“. Bis 2025 sollen schon zehn elektrische ŠKODA Modelle verfügbar sein.

ŠKODA SUPERB iV: Nachhaltig dynamisch

Ab Anfang 2020 ist die Neuauflage des SUPERB mit verfeinertem Design und neuen Technologien auch mit Plug-in-Hybridantrieb bestellbar. Der ŠKODA SUPERB iV kombiniert einen effizienten 1,4-Liter-Benzinmotor mit einem 85-kW-Elektromotor und verfügt so über eine maximale Systemleistung von 160 kW (218 PS). Rein elektrisch und lokal emissionsfrei ist eine Reichweite von bis zu 55 Kilometern im WLTP-Zyklus möglich. Kombiniert mit dem Benzinmotor sind es 850 Kilometer. Der Ladevorgang der 13-kWh-Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie dauert mit einer Wallbox ca. 3,5 Stunden, über eine Haushaltssteckdose gut 5 Stunden.

ŠKODA CITIGOe iV: Vollelektrisch durch die Stadt

Das erste vollelektrische ŠKODA Serienfahrzeug, der ŠKODA CITIGOe iV, ist ab dem 20. September 2019 bestellbar. Der stadtfreundliche Kleinstwagen ist perfekt für die City gemacht. Innerhalb von nur einer Stunde ist die leere 36,8-kWh-Batterie an einem Schnelllader wieder zu 80 Prozent aufgeladen. Und mit dem 61 kW starken Elektromotor ist eine praxisnahe Reichweite von bis zu 260 Kilometern lokal komplett emissionsfrei möglich. In Deutschland startet der Kaufpreis bei 20.950 Euro, der sich mit ŠKODA Umweltbonus sowie staatlicher Förderung auf 16.570 Euro reduziert.

IAA 2019: Weltpremieren mit MONTE CARLO & G-TEC

Es gibt viel zu sehen am IAA-Messestand von ŠKODA: Der SCALA und das City-SUV KAMIQ feiern in Frankfurt gleich doppelt Weltpremiere. Einmal als sportliche Lifestyle-Varianten in der neuen Top-Ausstattungslinie MONTE CARLO sowie als Erdgasvarianten G-TEC. Bei der IAA sind bereits die seriennahen Studien des SCALA G-TEC und KAMIQ G-TEC mit umweltfreundlichem und effizientem Erdgasantrieb (CNG) zu sehen.

Die kürzlich überarbeitete SUPERB-Familie mit Voll-LED-Matrix-Scheinwerfern ist bei der IAA natürlich auch zu bewundern und freut sich über Zuwachs durch den ausschließlich als Kombi erhältlichen ŠKODA SUPERB SCOUT mit robusten Karosserieverkleidungen, Allradantrieb und multifunktionalen Offroad-Tugenden. In Feierlaune ist auch der ŠKODA OCTAVIA, der dieses Jahr 60 Jahre alt wird und als sportliches Jubiläumsmodell OCTAVIA COMBI RS60 auf den ŠKODA Messestand in Halle 3.0 lädt.

Das erste vollelektrische ŠKODA Serienfahrzeug, der ŠKODA CITIGOe iV, ist ab dem 20. September 2019 bestellbar.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben