Köpfe Liebe auf den ersten Blick: der ŠKODA 110 R

Über Ihre Beziehung und Rallye-Fahrt mit dem ŠKODA 110 R – Motorsportlegende Lili Reisenbichler zu Gast bei ŠKODA.

„Wir haben uns langsam angenähert“, sagt Lili Reisenbichler mit einem Augenzwinkern. Kein Wunder. Schließlich sitzt die Motorsportlegende und Auto-Enthusiastin nicht jeden Tag am Steuer eines 40 Jahre alten ŠKODA 110 R. Insofern sah die Tourenwagenheldin der 70-er und 80-er Jahre ihrer ersten Begegnung mit dem ŠKODA Oldie beim legendären AvD-Oldtimer-Grand-Prix gespannt entgegen. Und wie war’s? „In der ersten Runde wurde es schon mal ein bisschen knapp. Da war ich nicht weit vom Kiesbett entfernt, weil das Heck des Autos nach vorne drängte“, schmunzelt die Grande Dame der Szene. „Beim nächsten Mal ging es dann aber schon Vollgas durch die Kurvenkombination.“

Die 70er Jahre – Hochsaison für den ŠKODA 110 R und Lili Reisenbichler

So begann eine wunderbare Freundschaft. „Es ist schon toll, was die ŠKODA Ingenieure seinerzeit zu Stande gebracht haben“, schwärmte der ŠKODA Ehrengast am Nürburgring. Seinerzeit, das war 1970. Tatsächlich zählte das zweitürige Coupé mit seinen Doppelscheinwerfern damals zu den automobilen Leckerbissen des Ostens. Sein 1,1-Liter-Vierzylindermotor leistete 62 PS. Das reichte für eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h. Für den Spurt von 0 auf 100 km/h gönnte sich der 110 R 18,5 Sekunden. Bis zum Produktionsende 1981 war das schnittige Coupe fast 60.000 Mal im ŠKODA Werk Kvasiny vom Band gelaufen.

Zu dieser Zeit hatte sich Lili Reisenbichler in der Männer-Domäne Motorsport längst Anerkennung und Respekt verschafft. Mit Mut und Selbstvertrauen trat die geborene Slowenin von 1974 bis 1987 in fast allen Tourenwagenkategorien an. Als einzige Frau bändigte sie in der Procar-Serie einen 410 PS starken BMW M1. 1981 beendete sie das 1000-Kilometer-Rennen auf dem Nürburgring mit einem Klassensieg. Als Werksfahrerin bestritt sie auf einem 650 PS starken Ford Turbo Capri die Deutsche Rennsportmeisterschaft. Ihre Kollegen im Team von Erich Zakowski: Manfred Winkelhock, Klaus Ludwig und Klaus Niedzwiedz. Auch keine Unbekannten!

Damals zählte das zweitürige Coupé zu den automobilen Leckerbissen des Ostens.

Lili Reisenbichler heute und ihre Beziehung zu ŠKODA

Heute ist Lili Reisenbichler als Journalistin und Botschafterin der Stiftung KinderHerz aktiv. Auf www.reise-stories.de berichtet sie über die schönsten Hotels und Destinationen der Welt. Als gefragte Expertin testet sie Autos und berichtet darüber. Bei vielen Oldtimerrallies und -rennen ist sie prominente Teilnehmerin und nutzt die Gelegenheiten, um für die Stiftung KinderHerz zu werben, die innovative medizinische Projekte fördert, damit jedes herzkranke Kind optimal behandelt und ein möglichst normales Leben führen kann. Immerhin werden in Deutschland täglich 19 Kinder mit einem Herzfehler geboren. Unterstützt wird sie bei ihrem Engagement auch von guten Freunden aus „alten Zeiten“ wie Prinz „Poldi“ Leopold von Bayern und Walter Röhrl.

Übrigens schwärmt Lili Reisenbichler seit der Premiere auf dem Nürburgring nicht nur vom ŠKODA 100 R. Begeistert war sie auch von den 44 anderen ŠKODA Raritäten, die beim Oldtimer-Grand-Prix im Fahrerlager imposant Aufstellung genommen und sich auf der Strecke den Zuschauern präsentiert hatten. „Die Autos sind so schön gepflegt und liebevoll restauriert. Ein großes Kompliment an ihre Besitzer.“

Als gefragte Expertin testet Lili Reisenbichler Autos und wirbt für die Stiftung KinderHerz.

Auch privat pflegt Lili Reisenbichler eine besondere Beziehung zu ŠKODA. Daheim in München und Umgebung ist sie mit einem FABIA COMBI unterwegs. Auch eine Art Liebe auf den ersten Blick, für die sie sich entschieden hatte, nachdem sie das Modell eher zufällig ein Wochenende lang als Mietwagen gefahren hatte. Und das nicht nur, weil Lili Reisenbichler in dem Auto problemlos ihr Golfgebäck verstauen kann.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben