Top Story ŠKODA Duo Kreim/Christian misst sich mit Europas Rallye-Elite

Die deutschen Rallye-Champions Fabian Kreim und Frank Christian messen sich 2018 im ŠKODA FABIA R5 mit Europas Rallye-Elite. Das wird nicht nur sprichwörtlich zum Tanz auf dem Vulkan.

Anfang Dezember hat Fabian Kreim daheim in Fränkisch-Crumbach im Odenwald noch einmal richtig seinen zweiten deutschen Rallye-Meistertitel in Serie gefeiert. Über 150 Gäste waren gekommen und „wir alle hatten bis tief in die Nacht sehr viel Spaß miteinander“, wie der Champion berichtet. Es war der gelungene Abschluss eines überaus erfolgreichen Kapitels in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM). Neben zwei Meisterpokalen und einer Vizemeisterschaft stehen in den vergangenen drei Jahren 16 Laufsiege bei 24 Starts im nationalen Championat in Kreims überragender Bilanz. 2018 beginnt nun ein neues, aufregendes Abenteuer: Dann startet der 25-Jährige mit seinem Copiloten Frank Christian und dem Team von ŠKODA AUTO Deutschland in der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC).

„Ich freue mich riesig, dass ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen und international fahren darf. Die Konkurrenz in der Deutschen Rallye-Meisterschaft war schon hart, aber die EM wird natürlich eine noch größere Herausforderung“, sagt Kreim. Zumal als klares Ziel die Titeljagd in der U-28-Wertung der EM und damit die Nachfolge des Deutschen Marijan Griebel ausgegeben wurde. „Um große Aufgaben zu lösen, braucht man hohe Ziele. Ich werde um diesen Titel kämpfen“, sagt Kreim. Er hat mit Frank Christian einen erfahrenen Copiloten an seiner Seite, der beste Erinnerungen an die Kontinentalmeisterschaft mitbringt: 2014 wurde er an der Seite von Sepp Wiegand Vizeeuropameister.

Dem Meisterduo Kreim/Christian ist bewusst, dass sie „noch härter als bisher arbeiten müssen.“ In der deutschen Meisterschaft dauerte eine Rallye zwei Tage, im kontinentalen Championat sind es drei. Auch die Wertungsprüfungen sind länger und fordern neben höchster Konzentration auch optimale Fitness. Genau deshalb hat Fabian Kreim neuerdings Boxen als perfektes Trainingsmittel entdeckt. Man kann sich total auspowern und dabei Kondition bolzen. Gleichzeitig muss man immer hellwach sein. „Ein blaues Auge habe ich mir jedenfalls noch nicht geholt“, sagt Kreim.

Neben dem Fitnesstraining schaut sich der gelernte Werkzeugmechaniker auf Youtube täglich Onboard-Videos von anderen Fahrern von den sechs anstehenden EM-Läufen an. Für Kreim sind die sechs EM-Rallyes mit U-28-Wertung bis auf das ŠKODA Heimevent in Tschechien nämlich Neuland, was die Sache noch ein bisschen komplizierter macht. Sicher helfen wird ihm seine internationale Erfahrung aus der FIA Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC), wo er 2016 mit Christian den Vizemeistertitel gewonnen hatte.

Kreim sammelte 2016 internationale Erfahrung bei der FIA APRC.

Nach einem Test im FABIA R5 geht das EM-Projekt vom 22. bis 24. März gleich mit einem absoluten Highlight im weltweiten Rallye-Kalender los. Die Schotterpisten der Azoren-Rallye schlängeln sich auch am Rand eines Vulkans vorbei. Spektakuläre Bilder sind garantiert und Topleistungen gefordert. „ŠKODA gibt mir diese Chance und ich will sie optimal nutzen! Ich freue mich unglaublich auf diese Rallye und all die weiteren, die 2018 folgen werden“, sagt Kreim. Nach dem Tanz auf dem Vulkan auf der Insel im Atlantik folgen noch Rallyes auf den Kanarischen Inseln, im Umfeld der italienischen Hauptstadt Rom sowie in Polen, Tschechien und Lettland.

"Fabian soll mit dem Start in der Rallye-Europameisterschaft den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu einem internationalen Topfahrer machen", kommentiert Andreas Leue, Teamleiter Motorsport und Tradition bei ŠKODA AUTO Deutschland. Schließlich hat Fabian Kreim ein großes Ziel: „Ich träume davon, einmal Rallye-Weltmeister zu werden. Und der Start in der EM ist der nächste Schritt auf dem Weg dorthin.“

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben